Stätten.

Menschen kommen und wollen Orte erkunden oder gestalten. Sie verändern so die Orte, manchmal für immer. Jeder Ort hat eine Geschichte. Manche Orte erzählen sie bereitwillig, andere schweigen sich darüber aus.

1988.

Zuhause ist ein Gefühl, ein Ort, ein Archiv. Exklusiv für die, die einen Schlüssel haben. Einer dieser Schlüssel ist die Entdeckung der Erinnerung. Diese Fotos entstanden in den späten 80er Jahren, als ich die Fotografie entdeckte.

Teuto360 – Der Wald in uns.

Der Mensch lebte nie im Wald, sondern in einer Beziehung zum Wald. Wir blicken in ihn wie in einen Spiegel und finden dort vor allem uns selbst. Der Wald wird in der Kunst und Literatur zur Metapher des menschlichen Unbewussten, des Undurchdringlichen, des Angst- und Rückzugsortes der Seele, zur magischen Stätte von Götterverehrung, innerer Verirrung, […]

OSTSEE – VERBORGENE FRACHT / BALTIC SEA – HIDDEN CARGO

Ostsee – verborgene Fracht erzählt nicht nur von verborgenem Müll, sondern vor allem von der Psychologie der Wahrnehmung und den Abgründen menschlicher Gewohnheiten. Neben der Geste der unbekümmerten Entsorgung von allerlei Schadhaftem ist es die Schönheit der Ostsee selbst, die in diesem Konflikt eine feste Größe darstellt. Das „Making of“ und der Film „Größer als alle […]

teuto360 Stille.

„Die Stille ist´s, die überlebt, Dem Baum, der schweigt, ist tiefer zu vertrauen. Als allen Redensarten Als allen Zungen, die sich laut vermischen, Es ist die Stille, die zur Kunst entfacht, Geschichte macht, Solang, bis wir den Schmerz von unsren Stirnen Wischen.“ Hanns Dieter Hüsch

Publikation.

Ich freue mich über eine neue Veröffentlichung! Ostsee – verborgene Fracht. Publikation in der aktuellen Ausgabe der PHOTONEWS. ***
Baltic Sea – hidden cargo. Publication in the current issue of PHOTONEWS.
***